Start Musicals «Die Schöne und das Biest» begeistert

«Die Schöne und das Biest» begeistert

421
0
Foto: Andy Mettler

Einen Monat früher als gewohnt feierte die Walensee-Bühne am Mittwochabend Premiere. Das Publikum, darunter auch einige Prominente, liess sich von den wunderschönen Liedern, den Kostümen und der Bühne zwischen Walensee und Churfirsten bezaubern und feierte die Darstellerinnen und Darsteller mit Standing Ovations. Auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite.

Die Romanze um Bella und das Biest ist eines der bekanntesten und ältesten Volksmärchen der Welt. Das Open Air-Musical ist ein Feuerwerk an Emotionen und Magie, das die Zuschauer in die Fabelwelt der bekannten Liebesgeschichte eintauchen lässt. Für grosse Emotionen und Standing Ovations sorgte die Leistung des 24-köpfigen Profi-Casts und des elf köpfigen Live-Orchesters. Der Ungare István Csiszár ‒ in seinem Heimatland eine feste Musicalgrösse ‒ brillierte als beeindruckendes Biest. Ansonsten ist die Bühne zu einem guten Teil in Schweizer Hand: Musical-Star Eveline Suter gibt in gewohnt charmanter Manier die schöne Bella, Jan Oliver Bühlmann überzeugt in seiner ersten Musicalrolle als Verehrer Gustav. “Zugegeben, ein bisschen nervös war ich schon”, gesteht der Musiker und Ex-Mister Schweiz nach der Premiere, “aber das Publikum war fantastisch. Und das wunderbare Feedback nach der Show zeigt mir, dass wir alles richtig gemacht haben.”

Szenenapplaus bekommt Lokalmatador Patric Scott. Der Gamser, der schon seit Beginn der Walensee-Bühne mit dabei ist, spielt dieses Jahr Gustavs besten Freund. “Vor heimischem Publikum zu spielen, ist immer eine besondere Freude. Ich hoffe, es ist auch dieses Jahr nicht das letzte Mal”, schwärmt Scott nach der Vorstellung. Dieses Jahr steuerte der talentierte Sänger und Songwriter einen eigenen Song, “Dir gehört mein Herz”, zum Musical bei, den er zusammen mit dem Berliner Komponist Martin de Vries geschrieben hat.

Unter den Premierengästen waren auch dieses Jahr zahlreiche Prominente. Sportler wie Schwingerkönigin Sonia Kälin, Ex-Radprofi Franco Marvulli, NHL-Star Nino Niederreiter oder die Ex-Kunstturner Donghua Li und Lucas Fischer, Musiker wie Bo Katzman oder Rapper Gimma, DJane Tanja La Croix, Schauspieler Leonardo Nigro oder «Einstein»-Moderator Tobias Müller waren von der Aufführung und der malerischen Kulisse begeistern.

Noch bis zum 28. Juli kann man sich in die märchenhafte Welt von «Die Schöne und das Biest» entführen lassen. Tickets können via www.walenseebuehne.ch, telefonisch unter 0900 313 313 (CHF 1.19/Min) oder an den Vorverkaufsstellen von Starticket, Infostellen Heidiland und Post Walenstadt bestellt werden.

(Irene Lustenberger)