Start Musical & Theater Vorverkauf für „Die Schöne und das Biest“ am Walensee eröffnet

Vorverkauf für „Die Schöne und das Biest“ am Walensee eröffnet

Foto: Walensee Bühne

Ein neuer Musicalsommer am Walensee steht an. Die Walensee-Bühne inszeniert das weltberühmte französische Volksmärchen „Die Schöne und das Biest” als Openair-Musical vor traumhafter Kulisse. Die Spielsaison dauert vom 20. Juni bis 28. Juli 2018.

Es ist das wohl älteste Märchen der Welt. Und die wohl grösste Liebesgeschichte aller Zeiten. Eine Geschichte, die von Tapferkeit und Liebe handelt, von Habgier und Neid: “Die Schöne und das Biest” inspirierte Kinofilme, TV-Serien, Bücher und Bühnenprogramme auf der ganzen Welt und brachte Millionen zum Träumen. Für den Musicalsommer wird die Geschichte von Bella und dem Biest nach der ersten deutschen Musical-Fassung von Martin Doepkes für die Walensee-Bühne neu inszeniert.

Erstes Open Air Märchen am Walensee

Gefühlvolle Musik, wirbelnde Tanzszenen, prächtige Kostüme und eine traumhafte Naturkulisse zwischen Walensee und Churfirsten warten auf die Besucher. “Mit ‘Die Schöne und das Biest’ inszenieren wir dieses Jahr ein farbenfrohes Openair-Musical für alle Generationen. Unsere Gäste werden lachen, weinen und bangen, denn unser Profi-Cast und das Live-Orchester garantieren ein unvergessliches Sommererlebnis unter dem Sternenhimmel”, so Projektleiter Marco Wyss.

Die diesjährige Spielzeit der Walensee-Bühne dauert vom 20. Juni bis zum 28. Juli 2018. Und weil “Die Schöne und das Biest” ein Erlebnis für die ganze Familie ist, besuchen Kinder drei Familienvorstellungen in Begleitung von je einem zahlenden Erwachsenen kostenlos. Dank der überdachten Tribüne sitzt das Publikum auch bei Regen im Trockenen. Die Familienvorstellungen finden am 22. Juni, 1. Juli (Nachmittagsvorstellung) und 19. Juli statt.

Die Schöne und das Biest

In einem verwunschenen Schloss lebt ein Prinz, der einst wegen seiner Grobheit und Unmenschlichkeit von einer Fee in ein Biest verwandelt wurde. Als sich der Kaufmann Wilhelm in das verwunschene Schloss verirrt, schlägt ihm das Biest einen Tauschhandel vor: Wilhelms Freiheit und Reichtum gegen eine seiner Töchter – denn der Fluch des Biests kann nur gelöst werden, wenn sich ein Mädchen in ihn verliebt. Wilhelms jüngste Tochter Bella opfert sich für ihren Vater und entscheidet sich für ein Leben mit dem Biest. Daraufhin mobilisiert ihr Verehrer Gustav das ganze Dorf, um das Biest zu vernichten. Während des Kampfes erkennt Bella, dass es nicht Mitleid, sondern Liebe ist, die sie mit dem Biest verbindet. Sie gesteht ihre Liebe und löst damit den Fluch, der auf dem verwunschenen Prinzen, dem Schloss und all seinen Bewohnern gelastet hat.

Tickets sind ab sofort erhältlich unter www.walenseebuehne.ch, telefonisch unter 0900 313 313 (CHF 1.19/Min), an allen Vorverkaufsstellen von Starticket, Infostellen Heidiland und der Post Walenstadt.

Teilen